Titel

4.17 - TruppenInhaltsverzeichnis4.19 - Tribunal
4.18 - Gruppen     Springe nach oben
Voraussetzung: Haupthaus 7 / Haupthaus 10

Auch in Demonlords ist man in der Gruppe stärker, als allein. Ab Haupthaus Level 7 haben Sie die Möglichkeit einer Gruppe beizutreten und ab Haupthaus Level 10 können Sie Ihre eigene Gruppe aufmachen.

Um einer Gruppe beizutreten müssen Sie sich zunächst zur Gruppensuche begeben. Geben Sie dort den Namen oder einen Teil des Namens der Gruppe ein, der sie beitreten möchten. Wird die gewünschte Gruppe angezeigt, müssen Sie den Gruppennamen anklicken um in den Gruppenbereich zu kommen. Unten rechts auf der Seite finden Sie einen Bereich mit der Überschrift "Optionen". Hier wählen Sie nun "Bewerben" um sich bei der Gruppe zu bewerben. Wird Ihre Bewerbung akzeptiert, sind Sie ab sofort Mitglied dieser Gruppe. Sie können immer nur in einer Gruppe Mitglied sein.

Um eine eigene Gruppe zu eröffnen begeben Sie sich direkt in den Gruppenbereich und benutzen das untere Formular. Hier geben Sie den gewünschten Gruppennamen und das Kürzel der Gruppe ein. Danach müssen Sie noch einstellen, welchen Typ von Gruppe Sie eröffnen möchten. Das hat bei den meisten Typen keine spielrelevanten Auswirkungen sieht aber hübsch aus :). Einige Gruppentypen haben auch spezielle Eigenschaften, die Ihnen bei der Auswahl aber kurz vorgestellt werden. Hier handelt es sich nicht um spielerische Vorteile sondern um eine regelmäßige Neuverteilung der Posten innerhalb der Gruppe. Herrscht beispielsweise "Anarchie", so werden zweimal im Monat (1. und 15. Tag) sämtliche Gruppenposten zufällig unter allen Gruppenmitgliedern verteilt.

Klicken Sie dann auf "Gründen" und danach auf "Gruppe betreten".

Im Folgenden wird davon ausgegangen, dass Sie alle Rechte innerhalb der Gruppe besitzen.

Sie befinden sich nun auf der Gruppenstartseite. Hier sehen Sie im Normalfall ein Gruppenbild sowie eine kurze Beschreibung auf der linken Seite. Rechts können Sie sehen wie viele Mitglieder und Bewohner die Gruppe hat. Unter dieser kleinen Statistik können Sie die Verbündeten bzw. Kriegsgegner dieser Gruppe sehen. Offizielle diplomatische Verträge können nur von Gruppen besiegelt werden. Darunter finden Sie nun wieder das Optionsfeld. Dazu aber später mehr. Zunächst gehen wir weiter runter. Hier finden Sie nun das Gruppenboard. Sie haben hier die Möglichkeit Nachrichten zu schreiben, die von allen anderen Gruppenmitgliedern gelesen werden können. Die Gruppenleiter haben zusätzlich die Möglichkeit die Nachrichten oben fest zu pinnen, sodass sie nicht nach unten abrutschen. Unter dem Gruppenboard finden Sie eine interne Gruppentoplist. Hier können Sie auch sehen, ob Ihre Kollegen gerade online sind und wann sie zuletzt online waren (die Maus kurz über den Onlinestatus halten). Wiederum darunter sehen Sie die Posten der Gruppe. Es gibt insgesamt fünf verschiedene Posten, dazu aber später mehr. Kommen wir nun wieder zurück zur Kopfzeile in der eigenen Gruppe.
4.18.1 - Übersicht     Springe nach oben
Die "Übersicht" geleitet Sie von jedem Punkt dahin zurück, wo Sie sich von Beginn an befinden. Auf der Übersichtsseite befindet sich die Gruppennachrichten, Bewerbungen und - falls nicht minimiert - die Diplomatieübersicht wie auch Gruppenbild und Beschreibung.
4.18.2 - Toplist     Springe nach oben
Besuchen sie den Link "Toplist" so erhalten Sie ein Ranking der Gruppenmitglieder nach Ihren Bewohnern, so wie die auch in der Toplist verwendeten "Special Skills", die auf besondere Fähigkeiten der Mitglieder hinweisen könnten.
4.18.3 - Gebäude     Springe nach oben
Unter dem Punkt "Gebäude" finden Sie zunächst eine Anzeige der Gruppenressourcen sowie eine Auflistung der Gruppengebäude, die Sie bauen können. Durch Gruppengebäude werden positive Boni für alle Gruppenmitglieder erwirtschaftet. Dieser Bereich funktioniert im Übrigen so wie der normale Gebäude-Bereich. Je mehr Mitglieder eine Gruppe hat, desto teurer werden die Gruppengebäude.
4.18.4 - Rohstoffe     Springe nach oben
Hinter dem Punkt "Rohstoffe" verbirgt sich der Spendenbereich der Gruppe. Die Gruppengebäude und alles Weitere in der Gruppe werden aus einer gemeinsamen Kasse bezahlt. Jedes Gruppenmitglied hat die Möglichkeit in diese Kasse einzuzahlen. Allerdings können die eingezahlten Ressourcen hinterher nicht mehr ausgezahlt werden. Es ist so gewollt, dass sich die Gruppe verschulden kann. Dass passiert z.B. wenn ein Palast für 5 Mitglieder gebaut wurde, aber noch ein sechstes Mitglied dazukommt. Das führt dazu, dass das Gebäude nachbezahlt werden muss. Wenn eine Gruppe zu viele Schulden hat, kann Sie keine neuen Mitglieder mehr aufnehmen.
4.18.5 - Gruppen Setup     Springe nach oben
Der nächste Punkt wäre das "Gruppen Setup". Hier können Sie alles einstellen, was mit der Gruppe zu tun hat. Sie können hier den Namen, das Kürzel und den Gruppentyp ändern, ein Bild für Ihre Gruppe hochladen und eine Gruppenbeschreibung eingeben. Auch in dieser können Sie wieder BBCode benutzen.
4.18.6 - Mitglieder Setup     Springe nach oben
Als nächstes geht es zum "Mitglieder Setup". Hier können Sie bestimmen, welches Gruppenmitglied welchen Posten innerhalb der Gruppe hat. Mit einem Klick auf das X neben dem Namen des Mitglieds können Sie denjenigen auch aus der Gruppe werfen.Folgende Posten sind innerhalb einer Gruppe zu vergeben (sie heißen bei jedem Gruppentyp anders.):

GruppenführerEr hat alle Rechte innerhalb der Gruppe, kann jedoch von sich aus keine Gruppenzauber sprechen
Co-FührerEr ist der Nachfolger des Führers und kann alles außer das Gruppen Setup so wie die Generalsfunktion und die Gruppenzauber benutzen
DiplomatEr hat diplomatische Vollmacht in der Gruppe
GeneralEr kann die Truppenbewegungen innerhalb der Gruppe beobachten
MagierEr kann Gruppenzauber für die ganze Gruppe wirken
4.18.7 - Diplomatie     Springe nach oben
Jetzt kommen wir zum Bereich "Diplomatie". Hier haben Sie die Möglichkeit Nichtangriffspakte, Bündnisse und Kriege auszurufen. Sie starten auf der Seite Dipl"Eingehende Verträge". Hier sehen Sie alle Vertragsangebote von anderen Gruppen, die Sie annehmen oder ablehnen können.

Kriege werden Ihnen nicht erst angeboten, sondern direkt erklärt!

Wenn Sie selbst einer Gruppe ein Angebot schicken wollen, können Sie das immer unten auf der Seite machen. Unter dem Punkt "Bestehende Verträge" können Sie sich alle bestehenden Beziehungen ansehen und diese ggf. auch auflösen. Unter dem Punkt "Ausgehende Verträge" sehen Sie alle Verträge die anderen Gruppen von Ihnen unterbreitet, aber noch nicht bearbeitet wurden. Folgende Diplomatie-Typen stehen zur Auswahl, welche nicht nur auf Eure Stellung gegenüber dem Diplomatiepartner Einfluss haben, sondern auch auf das so genannte 5.6.7 - Clan/BND-System und die 4.15 - Gebietskarte.
  • Bündnis / BND:
    Bündnisse sind nach den Spielern der eigenen Gruppe Eure engsten Mitstreiter im Spiel. In Krieg und Frieden sollten Bündnispartner einander zur Seite stehen. Sollte es beispielsweise zu einem ungleichen Krieg kommen, besteht die Möglichkeit sich ein Bündnis zur Unterstützung zu holen und gemeinsam gegen den Kriegsgegner zu kämpfen. Des Weiteren sind Raubzüge oder Rasereien zwischen zwei Bündnispartnern eher ungewöhnlich und verpönt. Auch das Kampfsystem versucht automatisch (sofern nicht deaktiviert), Bündnispartner in Gefechten auf der selben Seite kämpfen zu lassen.

  • Nichtangriffspakt / NAP:
    Nichtangriffspakte werden zwischen zwei Gruppen gebildet um den Frieden zu erklären. Es sollte üblicherweise keine Raubzüge oder Rasereien zwischen den Gruppen geben und im Krieg unterstützt man sich auch nicht unbedingt. Meist gibt es nach Kriegen für ein paar Wochen einen Nichtangriffspakt zwischen zwei Gruppen, damit man sich nach dem Krieg erstmal erholen kann.

  • Krieg:
    Der Krieg ist die wichtigste Diplomatie im Spiel. Um einen gültigen Krieg zu erklären, benötigt man dementsprechende Kriegsgründe, welche in den Gesetzen unter "Tribunal" aufgelistet werden. Während der Kriegszeit darf man den Gegner beliebig oft ausrauben. Außerdem ist es ein wichtiger Teil während eines Krieges die Siedlungen der Kriegsgegner zu belagern. (5.6.8 - Belagerung)

    Kriegsbeitritt als Bündnispartner: Sollte es einmal zu einem unausgeglichenen Krieg kommen, steht Euch die Option offen, einen oder gar mehrere Bündnispartner in den Krieg miteinzubeziehen. Allerdings muss dabei beachtet werden, dass das Bündnis lang genug besteht und dadurch keine Übermacht gegenüber dem Kriegsgegner entsteht. Ihr könnt jedoch keinen Bündnispartner zwingen, in einen Krieg mit einzusteigen. Doch für ehrenhafte Bündnispartner sollte diese eine Selbstverständlichkeit sein.
4.18.8 - Gruppenzauber     Springe nach oben
Der nächste Punkt sind die "Gruppenzauber". Hier sehen Sie unter anderem den Manavorrat aller Spieler in der Gruppe. Täglich um 12 und 24 Uhr erhalten alle Gruppenmitglieder je nach Ausbaustufe des Obelisken eine bestimmte Menge Gruppen-Mana. Der Vorrat eines Spielers kann ein Maximum nicht überschreiten, das ebenso durch die Ausbaustufe des Obelisken bestimmt wird.
Viel wichtiger sind jedoch die Gruppenzauber, die Sie für jedes Ihrer Mitglieder zaubern können. Sie können sich die Wirkung der Zauber anzeigen lassen, bevor Sie sie sprechen. Haben Sie einen Zauber gewählt, können nun die Gruppenmitglieder ausgewählt werden, für die gezaubert wird, und dann klicken Sie auf "Anwenden". Für alle Gruppenmitglieder, deren Manavorrat ausreicht, wird dann der entsprechende Gruppenzauber gewirkt. Diese Zauber können mächtige Werkzeuge sein, in Kriegs- wie auch in Friedenszeiten. Tritt jemand aus einer Gruppe aus, so verfällt sofort seine gesamte Gruppen-Mana.
4.18.9 - Truppenübersicht     Springe nach oben
Zu guter letzt findet sich für den Gruppenleiter und den General einer Gruppe auch die Option "Truppenübersicht". Hier können sämtliche Truppenaktivitäten der Gruppe überwacht werden und Kriege koordiniert werden. Es ist möglich sich die Reisezeit einer Truppe anzuschauen oder auch Ziel und Startpunkt. Ein entsprechend hoch ausgebautes Gruppengebäude vorausgesetzt, können sogar die genauen Werte und Formationen der Truppen eingesehen werden.
Ebenso ist es möglich, für alle Truppen die Entfernung zu einer bestimmten Koordinate zu errechnen - falls ein Kriegsgegner gesichtet wurde und jemand gesucht wird, der sich möglichst nah an dessen Position befindet.
4.18.10 - Logbuch     Springe nach oben
Wieder zurück auf der Gruppenseite gehen wir nun ins Logbuch. Hier werden alle wichtigen Ereignisse innerhalb der Gruppe gespeichert und können von allen Mitgliedern angesehen werden. So ist es praktisch nicht möglich, dass ein Mitglied die Gruppe hintergehen kann.
Gerade online:27
Angemeldet:151
Freie Plätze:2.849