Titel

5.6 - Das KampfsystemInhaltsverzeichnis5.8 - Das Kriegssystem
5.7 - Das Bewohnersystem     Springe nach oben
Voraussetzung: Keine

Jede Siedlung im Lande beherbergt eine gewisse Anzahl an Bewohnern. Es liegt an Ihnen und Ihrer Macht, wieviele Bewohner Ihre Siedlung beherbergt, denn die Menschen wollen natürlich nur bei Herrschern leben, die ihnen einen gewissen Schutz und Lebensstandard bieten können.

Das Bewohnersystem in Demonlords wurde zur zweiten Runde der Version 3 komplett erneuert. Im Folgenden wird erklärt, welche Tätigkeiten mit Bewohnerzuwachs belohnt werden. Ausserdem ist es gut zu wissen, dass es durch die Gesetze bzw. den Noobschutz in Demonlords verboten ist, Spieler mit weniger als 5001 Bewohnern anzugreifen. Bis zu dieser Bewohnerzahl solltet Ihr - ausser im Krieg - vor Angriffen geschützt sein. Greift Euch doch jemand an in dieser Zeit, so habt ihr das Recht zu klagen und das Geraubte und Zerstörte zurückzufordern. Gleiches gilt im späteren Spielverlauf für Angriffe durch Spieler, die mehr als das Doppelte der eigenen Bewohnerzahl besitzen.
  • Grundsätzlich beehren Sie für jede weitere gegründete Siedlung, neben der ersten Siedlung, 10.000 weitere Bewohner. Zur Zeit kann man eine weitere Siedlung gründen.
  • Für jedes errichtete Produktionsgebäude werden Sie mit einem Zuwachs von 2 Bewohnern belohnt.
  • Außerdem werden sich pro 1.000 Opferpunkte 4 Bewohner in Ihrer Siedlung niederlassen.
  • Der Bewohnerzuwachs für Forschungen richtet sich nach dem Zaubertyp. Beispielsweise können Sie für die Verbesserung des Zaubers Drachenhaut 52 Bewohner in Ihrer Siedlung begrüßen, während sich für die Verbesserung des landwirtschaftlichen Zaubers Manawald nur 8 Bewohner in der Siedlung häuslich niederlassen. Zauber die mehrere Stufen haben (mit einer Zahl in Klammern hinter dem Namen), geben erst ab Stufe 1 Bewohner, während Kategorien und Zauber, die nicht levelbar sind, einmalig Bewohner geben, wenn sie gefunden wurden. Jede Stufe bringt gleich viele Bewohner, auch die Stufe des Bibliotheksausbaus spielt keine Rolle. Selbstverständlich geben kriegerische Zauber mehr Bewohner als friedlich angelegte Zauber. Wieviele Bewohner man erhält kann man den Zauberinformationen entnehmen, in dem man sie in der Bibliothek anwählt. Auch durch einen Klick auf eine laufende Forschung in der Auftragsliste könnt Ihr darüber Informationen sammeln.
  • Weiterhin wächst Ihre Bewohnerzahl um eine bestimmte Zahl an, wenn Sie die Hauptgebäude ausbauen. Die Bewohnerzahl richtet sich bei den Hauptgebäuden danach, welches Gebäude sie ausbauen, und was für ein Gebäudetyp es ist. Einheitenproduzierende Gebäude locken selbstverständlich mehr Bewohner an, als ein Speicher. Wieviele Bewohner genau sie für die nächste Stufe erhalten, können Sie im Gebäudemenü unterhalb des Baupreises sehen. Ist das Gebäude schon in Bau, können sie durch einen Klick auf den entsprechenden Auftrag in der Auftragsliste den Bewohnerzuwachs sehen.
  • Falls Ihr in einer Gruppe seid, könnt Ihr auch dafür Bewohner zu Euch locken. Für Gruppengebäude erhalten alle Mitglieder einer Gruppe in ähnlichem Maße mit steigender Stufe eine bestimmte Anzahl Bewohner. Das heisst, Ihr könnt auch theoretisch Bewohner verlieren, falls Ihr Eure Gruppe verlasst. Die Bewohner in Eurer Siedlung ziehen jedoch nicht wieder weg, d.h. Eure Bewohnerzahl kann nicht sinken.
Zu beachten ist, dass die Bewohnerzahlen immer erst zur vollen Stunde neu berechnet werden, und nicht sofort nach der Fertigstellung der Forschung oder des Gebäudes. Klickt Ihr auf die Bewohnerzahl (rechts über Euren Siedlungen), so erhaltet Ihr eine detaillierte Erklärung, womit Ihr welche Menge an Bewohnern anlocken konntet.
Gerade online:23
Angemeldet:151
Freie Plätze:2.849